Tennisanlagenbau – Spiel, Satz und Sieg mit Kutter

Der klassische Tennisanlagenbau mit Ziegelmehl-Deckschicht wird von uns gemäß den Vorgaben der DIN 18035-5 erstellt, wobei wir hohen Wert auf den kornabgestuften Oberbau inklusive dynamischer Schicht legen, um eine gute Wasserabführung sowie die wichtige Kapillar-Funktion zu erreichen. Für die Deckschichten beim Tennisanlagenbau verwenden wir ausschließlich gütegesicherte Ziegel-Körnungen.

CONIPUR® PRO CLAY: dauerhafter Tennisbelag für Indoor und Outdoor

Ein neuartiges System im Tennisanlagenbau für Ganzjahres-Spielfelder bietet der ITF-klassifizierte Belag CONIPUR® PRO CLAY. Er besteht aus einer gebundenen Ziegelsplitt-Basis, welche mit Ziegelmehl abgestreut wird. Geeignet für Außen- als auch Hallenplätze!

Vorteile: 

  • Absolut ebene und gelenkschonende Oberfläche sowie konstantes Ballabsprung-verhalten
  • Wetterfest dank guter Wasserdurchlässigkeit und Frostsicherheit – auch im Winter bespielbar!
  • Konstantes Feuchtigkeitsniveau dank MST-Technologie
  • Hohe Kosteneffizienz, geringer Instandhaltungsaufwand
  •  
    Weitere Informationen zu CONIPUR® PRO CLAY

    Unser Unternehmen ist Einbaupartner der Firma CONICA.

Die elastische Alternative im Tennisanlagenbau: Allwetterplatz mit Kutter Kunststoffbelag

Alternativ zu den o. g. Lösungen können wir Ihnen für den Tennisanlagenbau eines klassischen Allwetter-Spielfeldes einen elastischen Kunststoffbelag anbieten. Unsere
DIN-geprüften Belagstypen sind sehr robust und unterliegen einer genauen Eigen- und Fremdüberwachung.

Detailinformationen hierzu erhalten Sie unter Neu- und Umbau von Kunststoff-belägen/Elastischen Belägen.

Weitere Informationen zu unseren Kunststoffbelägen finden Sie auch in der Kutter Kunststoffbroschüre. Auf Wunsch senden wir Ihnen diese gerne per Post zu.