Wassergebundene Wegedecken
von HanseGrand®

Die optimale Lösung für sickerfähige Wege aus regionalem Material

S3-KitzingenMainkai-03

LGS-Bamberg-HG-Granit-067_mail

Eriskirch_2

HG39c_Grafenau_2

HanseGrand®-Beläge werden von Kommunen und Bauherren seit vielen Jahren auf Geh- und Radwegen, Parks, Plätzen, Gartenschauen sowie in Sport- und Grünanlagen eingesetzt, um eine hohe und gütegesicherte Qualität bei Wassergebundenen Wegedecken zu erreichen.

Die Körnungen werden zusammen mit heimischen Schotterwerken (unter Zugabe von externen Spezialkörnungen) in den jeweiligen Regionen hergestellt. Somit können regionale Gesteinstypen und relativ kurze Lieferwege angeboten werden, wodurch ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis erzielt wird.

Es handelt sich um reine Naturbaustoffe aus hochwertigen Rohstoffen wie Hartsteinsplitten, bindigem Spezialkies und speziellen Brechsanden. Alle HanseGrand®-Produkte sind absolut umweltverträglich, kornstabil und sehr scherfest. Sie weisen eine dauerhaft gute Wasserdurchlässigkeit und reduzierte Staubentwicklung auf – und entsprechen natürlich den Vorgaben von DIN 18035-5 und FLL.

Bei Bedarf können alle HanseGrand®-Decken durch Zugabe von STABILIZER®-Bindemittel weiter optimiert werden, v.a. in Bezug auf Scherfestigkeit und Verhinderung von Abschwemmung.

Folgende Produktgruppen sind verfügbar:

  • HanseGrand® Wegedecke
    Körnung 0/5 o. 0/8 mm, allgemein für Wege/Plätze (v.a. fußläufig, mit wenig Befahrung)
  • HanseGrand®Robust
    Körnung 0/11 mm, für befahrene Flächen (Radwege, Stellplätze, Wirtschaftswege etc.)
  • HanseMineral®
    Körnung 0/16 mm, als Dynamische Schicht unter der o.g. Wegedecke 0/5 oder 0/8 mm
  • HanseGrand®Patentweg
    Spezialvlies mit integrierter Randeinfassung, für Wegedecken ohne Tragschicht
  • Besuchen Sie bei Interesse auch die ausführliche Internetseite www.hansegrand.eu oder kommen Sie bei Fragen jederzeit auf uns zu!

    Kutter ist offizieller HanseGrand®-Partner in Süddeutschland (Bayern und Baden-Württemberg).