Wassergebundene Wegedecken
von HanseGrand®

Die optimale Lösung: sickerfähige Wege aus regionalem Material

Kutter_wassergebundene-Wegedecken_Mainkai_KitzingenKutter_wassergebundene-Wegedecken_Landesgartenschau_Bamberg

Eriskirch_2

HG39c_Grafenau_2

Wassergebundene Wege und Plätze sind unverzichtbar beim umweltverträglichen Bauen. Denn sie wirken der zunehmenden Flächenversiegelung entgegen. Zahlreiche Kommunen und Bauherren setzen dabei seit Jahren auf bewährte HanseGrand®-Beläge, die sickerfähig, also wasserdurchlässig sind.

Unseren Auftraggebern ist es wichtig, gütegesicherte Qualitäten aus jeweils regionalem Material zu verbauen: bei Geh- und Radwegen, auf Plätzen, in Parks, Sport- und Grünanlagen, bei Gartenschauen oder auch Veranstaltungen mit temporärem Wegebau.

Regional heimische Schotterwerke stellen die Körnungen für diese wassergebundenen Wege- und Flächendecken her, unter Zugabe eines kleinen Anteils externer Spezialkörnungen. Die regionale Herkunft bewirkt kurze Lieferwege, ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis und eine harmonische Farb- und Gesteinsoptik.

Alle HanseGrand®-Beläge sind reine Naturbaustoffe. Sie bestehen aus hochwertigen Hartsteinsplitten, bindigem Spezialkies und speziellen Brechsanden. HanseGrand® Wege und Flächen sind absolut umweltverträglich, kornstabil und sehr scherfest. Mit ihrer dauerhaft guten Wasserdurchlässigkeit und der reduzierten Staubentwicklung entsprechen sie natürlich den Vorgaben von DIN 18035-5 und FLL.

HanseGrand®-Beläge leiten die Ressource Regenwasser in den Boden und damit ins Grundwasser. Die Kanalisation wird entlastet und das Risiko von Überschwemmungen bei Starkregen gemindert.

Folgende Produktgruppen sind verfügbar:

    • Wassergebundene Wegedecke HanseGrand®
      Körnung 0/5 oder 0/8 mm, allgemeine Decke für fußläufige Wege und Plätze mit wenig Befahrung
    • Wassergebundene Wegedecke HanseGrand® Robust
      Körnung 0/11 mm, für befahrene Flächen und Wege wie z. B. Radwege, Stellplätze, Wirtschaftswege
    • Dynamische Schicht HanseMineral®
      Körnung 0/16 mm, managt zwischen Tragschicht und Deckschicht den Wasserhaushalt, erhöht deutlich die langfristige Belastbarkeit der Deckschicht
    • HanseGrand® Patentweg
      Wurzelschonendes Spezialvlies mit integrierter Randeinfassung, für temporäre Wege bei Messen, beim Kulissenbau und bei schwerer Zugänglichkeit

Falls erforderlich können HanseGrand®-Decken durch Zugabe von pflanzlich-mineralischem Stabilizer®-Bindemittel verstärkt werden. Das erhöht die Scherfestigkeit der Wege weiter und verhindert Abschwemmungen auf Gefällestrecken.

Kutter ist offizieller süddeutscher HanseGrand®-Partner für Bayern und Baden-Württemberg.

Kommen Sie bei Fragen zur Planung oder zu Ausschreibungstexten jederzeit auf uns zu, wir beraten Sie gerne. Ausführliche Infos finden Sie zudem unter www.hansegrand.eu