Stabilizer® Wegedecken und Fugensande

Wassergebundene Wegedecken mit natürlichem Bindemittel

S4_b_altern

CH_M_nchwilen_Parkpl4farbig

Altdorf_mail02

Penzberg Stadtplatz_mail8615

STABILIZER® ist ein organisches Bindemittel für den wassergebundenen Wegebau. Das Naturprodukt auf Basis pflanzlicher Grundstoffe der Gattung Plantago psyllium verfestigt wassergebundene Wege, verlängert deren Haltbarkeit und vereinfacht deren Pflege – bei gleichzeitig immer noch guter Wasserdurchlässigkeit und Staubreduzierung. STABILIZER® wurde 1982 in den USA entwickelt.

Das Bindemittel wirkt wie ein „natürlicher Kleber“ im Korngefüge der Gesteinsmischung. Wichtig: STABILIZER® reaktiviert sich stets bei Feuchtigkeit und gibt diese mit der Zeit wieder ab. Die kapillaren Poren bei STABILIZER®-Wegen bleiben durchlässig. Und der typische Charakter einer wassergebundenen Wegedecke oder Fläche bleibt voll erhalten.

Vor allem Kommunen schätzen STABILIZER®-Beläge, da sie entsiegelte Oberflächen darstellen. Ihre Versickerungsleistung liegt meist deutlich über den laut FLL geforderten Werten. Zudem ermöglicht STABILIZER® eine wassergebundene Wegedecke auch bei Gefällestrecken von über 6%. Dort gelangen herkömmliche wassergebundene Decken an ihre Grenze.

Die genau definierten Gesteinskörnungen (0/5 bis 0/11 mm) für STABILIZER®-Beläge produziert Kutter in Zusammenarbeit mit regionalen Schotterwerken. Als Basis setzen wir meist die hochwertigen HanseGrand®-Mischungen ein.

Der Einbau von STABILIZER®-Belägen kann jederzeit auch durch örtliche GaLaBau-Firmen oder kommunale Bauhöfe erfolgen. Bitte fragen Sie uns nach den passenden Sorten für Ihre Region. Wir erstellen Ihnen gerne ein Angebot.

Einsatzgebiete von STABILIZER®-Wegedecken

  • Fuß- und Radwege aller Art
  • Stadt- oder Dorfplätze, Bolzplätze
  • historische Anlagen, Parks
  • Baumscheiben, Wege in Wurzelzonen
  • extensive PKW-Stellplätze/Zufahrten

Mehr Information zu STABILIZER® erhalten Sie hier:
www.stabilizer-wege.de

Infos zu STABILIZER®-Fugensanden finden Sie hier:
www.stabilizer-wege.de/fugensande

Kutter ist offizieller STABILIZER®-Partner in Süddeutschland (Bayern und Baden-Württemberg). Wir beraten Sie gerne persönlich oder telefonisch. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

Stabilisierter Fugenverschluss für Pflaster- und Plattenbeläge

PB030140StaLok® WA Fugensand ist ein Produkt zur Endverfugung von Pflaster- und Plattenbelägen in der ungebundenen Bauweise. Erreicht wird ein deutlich widerstandsfähigerer Fugenverschluss im Vergleich zur herkömmlichen Brechsandfuge – und das ohne die Risiken einer starren Fuge.

Denn StaLok® WA bildet keinen Grauschleier und bleibt anpassungsfähig.

Körnung: 0-2 mm
Farbton: Grau
Bindemittel: wasseraktivierend, nicht aushärtend

Einfacher Einbau: vor Beginn muss die Standfestigkeit des Verbandes durch die untere statische Splitt- bzw. Splittsand-Fuge erreicht werden, welche zuvor gründlich eingerüttelt wurde.

StaLok® WA Fugensand wird mit Wasser zu einer homogenen Schlämme (z.B. im Betonmischer) gemischt und mit Gummischiebern o.ä. gründlich in die Fugen eingeschlämmt. Die Fugenbreite soll mindestens (3-) 4 mm, die Tiefe ca. 2,5-3 cm (maximal ¼ der Steinhöhe!) betragen.
Hier gelangen Sie zum Datenblatt bzw. Infoflyer für StaLok® WA Fugensand