Stabilizer® Wegedecken / Stalok WA® Fugensande

Die natürliche Lösung für Wassergebundene Wegedecken

S4_b_altern

CH_M_nchwilen_Parkpl4farbig

Altdorf_mail02

Penzberg Stadtplatz_mail8615

Mit dem natürlichen, quellfähigen Bindemittel STABILIZER® werden seit ca. 20 Jahren hochwertige und hochfunktionale Beläge in der wassergebundenen Bauweise erstellt, die bei hoher Festigkeit und Haltbarkeit gleichzeitig eine gute Wasserdurchlässigkeit und Staubreduzierung aufweisen.

Das Bindemittel besteht aus einer speziell aufbereiteten pflanzlich-mineralischen Verbindung (Grundstoff Psyllium) und wirkt als „natürlicher Kleber“, der sich jeweils bei Feuchtigkeit reaktiviert. Somit kann das Korngefüge der Gesteinsmischung stabilisiert werden und die kapillaren Poren bleiben dennoch durchlässig. Der Charakter einer Wassergebundenen Decke bleibt voll erhalten.

STABILIZER®-Beläge können somit als entsiegelte Oberflächen angesehen werden, die im Vergleich zu herkömmlichen Mineraldecken weniger Pflegeaufwand benötigen. Auch Neigungen über 6 % sind im Gegensatz zu herkömmlichen wassergebundenen Decken mit STABILIZER® baubar.

Die genau definierten Gesteinskörnungen (0/5 bis 0/11 mm) für STABILIZER®-Beläge werden von Kutter in Zusammenarbeit mit regionalen Schotterwerken produziert, zum Großteil werden als Basis hier die hochwertigen HanseGrand-Mischungen verwendet.

Der Einbau ist einfach und kann z.B. durch örtliche Galabau-Firmen oder kommunale Bauhöfe erfolgen. Bitte fragen Sie uns nach den passenden Sorten für Ihre Region!

Einsatzgebiete von STABILIZER®-Wegedecken

  • Fuß- und Radwege aller Art
  • Stadt- oder Dorfplätze, Bolzplätze
  • historische Anlagen, Parks
  • Baumscheiben, Wege in Wurzelzonen
  • extensive PKW-Stellplätze/Zufahrten

Besuchen Sie bei Interesse auch unsere ausführliche Internetseite:
www.stabilizer-wege.de oder kommen Sie bei Fragen jederzeit auf uns zu!
Kutter ist offizieller STABILIZER®-Partner in Süddeutschland (Bayern und Baden-Württemberg).

Stabilisierter Fugenverschluss für Pflaster- und Plattenbeläge

PB030140StaLok® WA Fugensand ist ein Produkt zur Endverfugung von Pflaster- und Plattenbelägen in der ungebundenen Bauweise. Erreicht wird ein deutlich widerstandsfähigerer Fugenverschluss im Vergleich zur herkömmlichen Brechsandfuge – und das ohne die Risiken einer starren Fuge.

Denn StaLok® WA bildet keinen Grauschleier und bleibt anpassungsfähig.

Körnung: 0-2 mm
Farbton: Grau
Bindemittel: wasseraktivierend, nicht aushärtend

Einfacher Einbau: vor Beginn muss die Standfestigkeit des Verbandes durch die untere statische Splitt- bzw. Splittsand-Fuge erreicht werden, welche zuvor gründlich eingerüttelt wurde.

StaLok® WA Fugensand wird mit Wasser zu einer homogenen Schlämme (z.B. im Betonmischer) gemischt und mit Gummischiebern o.ä. gründlich in die Fugen eingeschlämmt. Die Fugenbreite soll mindestens (3-) 4 mm, die Tiefe ca. 2,5-3 cm (maximal ¼ der Steinhöhe!) betragen.
Hier gelangen Sie zum Datenblatt bzw. Infoflyer für StaLok® WA Fugensand