Kutter begrünt erste Häuser im Center Parcs Park Allgäu

Ausbildung Teamtag

Download-Bildmaterial

Memmingen, 21.11.2017. Der Startschuss zu den landschaftsbaulichen Arbeiten im neuen Center Parcs Park Allgäu ist gefallen – seit 13. November brummen dort die Maschinen der Hermann Kutter GmbH & Co. KG.

Das GaLaBau-Unternehmen aus Memmingen erhielt den Auftrag, bei einem Teil der insgesamt 1.000 Ferienhäuser den Außenbereich zu gestalten. In einem ersten Schritt baut Kutter jetzt bei 143 Häusern der Schleife A im Süden der Ferienanlage die Entwässerung, den Eingangsbereich, die Hausterrasse und den Rasen.

Eingang wie auch Terrasse der Ferienbungalows bestehen aus gegossenen Muschelkalkplatten mit beigen Farbnuancen. Diese kontrastieren freundlich die Grünflächen rund um die Wohnbereiche. Jedes Ferienhaus bekommt einen eigenen, robusten Spielrasen, der an eine öffentliche Wiese grenzt. Die Wiesenfläche sät Kutter mit Landschaftsrasen und Begleitkräutern ein.

Bildunterschrift: Rendering: Privatsphäre und gleichzeitig Gemeinschaftsgefühl – die Außenanlagen im Center Parcs Park Allgäu ermöglichen beides. Copyright: Center Parcs