Beach-Volleyball in München auf 13 Courts

aus: Playground@Landscape 3/2017, Internationales Fachmagazin für Spiel- Sport- und Freizeitanlagen, S. 106-109

Erstmalig in der Geschichte des Beach-Volleyballs wird die Weltmeisterschaft der Studierenden 2018 an der Technischen Universität München ausgetragen. Eine komplett neue Beach-Sportanlage mit 13 Beach-Volleyballfeldern steht seit kurzem für die neunte Auflage des Tourniers bereit. Sie wurde vom Büro Freiraum in Freiburg entworfen und nach der öffentlichen Ausschreibung vom Sportanlagenbauer Kutter mit Sitz in Memmmingen ausgeführt.


Presse-Bericht lesen …