Azubi-Teamtag mit Trau-dich Aufgaben

Ausbildung Teamtag


Download-Bildmaterial

Memmingen, 14.09.2017. Viele Arbeiten auf Baustellen im GaLaBau lassen sich nur im Team optimal lösen. Einmal im Jahr organisiert der Sportanlagenbauer Hermann Kutter daher einen herausfordernden Teamtag für alle seine Auszubildenden.

Den verbrachten 16 von insgesamt 18 angehenden Landschaftsgärtnern, Kaufleuten und Dual-Studierenden am vergangenen Montag im Erlebniszentrum Klosterwald. Dort konnten auch gleich die neuen Azubis, fünf Landschaftsgärtner, eine Industriekauffrau und zwei Dualstudenten für Landschaftsbau und -management, ihre Teamfähigkeiten erproben.
Der sogenannte „mohawk walk“ im Outdoor-Seilgarten lässt sich nur dann ohne Absturz bewältigen, wenn alle Walker sich gegenseitig halten und absichern. Berührt einer oder eine den Boden, muss das ganze Team von vorne beginnen. „Ohne miteinander zu sprechen, stürmten zunächst alle einfach mal drauf los“, berichtet Kutter-Ausbilder Andreas Sedlmeir. „Nach den ersten Fehlversuchen war klar, dass es nur mit genauen Absprachen geht, wer was zu welchem Zeitpunkt macht. Eben genau wie auf unseren Baustellen.“ Insgesamt sechs Anläufe brauchten die Kutter-Azubis, bis es gemeinsam klappte.

Trau ich mich oder nicht
Selbstüberwindung war beim Pampers Hock, einem abgesicherten Sprung aus 3,50 Meter Höhe auf eine Trapezstange, und beim Balkonsturz, einer Art Mini-Bungee, gefragt. „Es wurde aber keiner gezwungen“, betont Ausbilder Sedlmeir. Und ergänzt verschmitzt: „Ich selbst hab es auch nicht gemacht.“ Doch immerhin gut die Hälfte der Kutter-Azubis hat den Sturz aus vier Metern Höhe gewagt. „Jetzt oder nie. So eine Gelegenheit kommt nie wieder“, machte sich Dual-Studentin Annika Schmid Mut, sprang vom Balkon und landete sicher. Fazit der Azubis: Wir haben heute das Zusammenarbeiten gelernt, ob man vorher wollte oder nicht. Neben den Sprüngen halfen ihnen Einzel-, Zweier- und Gruppenaufgaben im Klettern, Bouldern, Bogenschießen, Brücken bauen und Hindernisparcour auf dem Weg, ein eingespieltes Team zu bilden.